Wien Energie – Hanke stellt Preissenkung in Aussicht

Paket soll Ende Juni verkündet werden - Reduktion für Bestands-, Neu- und Geschäftskunden geplant

©unsplash
Check-List Redaktion

Check-List Redaktion

Die Wien Energie wird die Preise senken. Das hat der zuständige Stadtrat Peter Hanke (SPÖ) am Mittwoch in einer Pressekonferenz angekündigt. Details sollen Ende Juni verkündet werden. Es werde sich um eine “klare Verbesserung” für Bestands-, Neu- und Geschäftskunden handeln, versprach er. Die Entlastung soll sich in der Höhe eines “dreistelligen Millionenbetrags” bewegen, hieß es.

“Wir sehen auf den internationalen Energiemärkten eine Abflachung der Kurve”, begründete Hanke den Schritt. Er hat zuletzt bereits angekündigt, dass es einen einmaligen Rabatt für Fernwärmebezieher geben wird. Diese waren massiv von den Preiserhöhungen betroffen und in etwa mit einer Verdoppelung der Vorschreibungen konfrontiert. Durch den Rabatt soll sich ein durchschnittlicher Haushalt rund 80 Euro ersparen.

Das neue, zusätzliche Paket wird dem Vernehmen nach nicht nur aus einer Einmalzahlung bestehen und auch alle Energieformen betreffen. Laut dem Stadtrat soll es sich um eine “dauerhafte Entwicklung” handeln – jedenfalls wenn die internationale Preissituation dies zulässt, wie er hinzufügte.

APA/Red.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email

Aktuelle Augabe

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner