DUH klagt gegen Mercedes-Benz

Verkauf von Verbrenner-Pkw soll ab 2030 verboten werden.

© Pexels
Check-List Redaktion

Check-List Redaktion

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will vor den Bundesgerichtshof ziehen. Die Handlungen des deutschen Autoherstellers würden laut DUH seinen ehemaligen Aussagen widersprechen. 

So solle der Mercedes-Benz Vorstandschef Ole Källenius auf der Weltklimakonferenz gesagt haben, dass bis 2030 vollständig auf reine Elektro-Pkw umgestiegen werden solle. 

Stattdessen würde Mercedes weiter auf den Verkauf von Verbrenner-Pkw setzen, sagt Jürgen Resch DUH-Bundesgeschäftsführer.

Mit der Klage wolle die Umwelthilfe den Konzern dazu zwingen, ab November 2030 keine herkömmlichen Verbrenner verkaufen zu dürfen.

Zuletzt hatte das Oberlandesgericht Stuttgart die Forderung in zweiter Instanz zurückgewiesen. 

APA/Red.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email

Aktuelle Augabe

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner