Klimagase sollen um 90 Prozent reduziert werden

Die EU-Kommission plant, die Reduktion bis 2040 umzusetzen.

Pixabay
Check-List Redaktion

Check-List Redaktion

Offiziell wird die BrĂŒsseler Behörde ihre PlĂ€ne laut ihrer Agenda am 6. Februar vorstellen. Aktuell will die EU bis 2050 klimaneutral sein, bis 2030 soll es eine Reduktion um 55 Prozent geben. Ein Zwischenziel fĂŒr 2040 stand bisher noch aus.

Mit dem Ziel einer Reduktion der Emissionen um 90 Prozent bis 2040 wĂŒrde die Kommission eine Empfehlung des EuropĂ€ischen Wissenschaftlichen Beirats zum Klimawandel befolgen. Dieser hatte ein Reduktionsziel von 90 bis 95 Prozent gegenĂŒber 1990 vorgeschlagen. Laut Daten der EuropĂ€ischen Umweltagentur (EEA) lagen die Emissionen der EU 2021 rund 30 Prozent unter dem Wert von 1990. Die stĂ€rkste Reduktion gab es 2020 mit etwa 34 Prozent.

Wie Reuters mit Verweis auf Insider schreibt, will die Kommission im Februar auch darlegen, wie den verschiedenen Industriezweigen beim Erreichen des Zwischenziels 2040 geholfen werden kann. Bis 2050 strebt die EU sogenannte Netto-Null-Emissionen an. Das ist dann der Fall, wenn maximal so viel Treibhausgase in die AtmosphĂ€re ausgestoßen wie entnommen werden.

apa

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email

Aktuelle Augabe

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner